Startseite

Montag, 26. Mai 2014

Neue Absauganlage 3

Neue Absauganlage 1
Neue Absauganlage 2

Hier ein Blick auf den kompletten verklebten Zyclon von oben.

Der Zyclon steckt in einer Manschette die auf dei Grundplatte aufgeklebt ist. Das wird später noch abgedichtet.

Die Grundplatte hat von unten eine runde Nut bekommen in die dann der Rand der Abfalltonne genau reinpasst.

Die Abfalltonne wird im Moment noch provisorisch von einem Wagenheber an die Grundplatte gepresst. Das wird später von einem Wagen mit Hebevorrichtung abgelöst.

Hier sieht man hinten den Ansaugschlauh und vornen den Ausgangsschlauch...

...der hier in die Feinstaubpatrone mündet. Die Patrone steck auf einer Grundplatte aus MDF und wird mit einer Spannschelle gehalten.

Hier die Ansicht der kompletten Absauganlage. Jetzt muss ich nur die Verteilung machen und die Absauganlage bekommt noch eine Funksteuerng.

Hier das erste Absaugergebniss. Ich bin zufrieden. Vielleicht muss ich später mal die Leistung des Geblläse erhöhen.

 Hier sieht man meinen Stativhalter für die Kamera mit der ich Videoaufnahmen mache.

Das ist ein altes Cullman Makrostativ, das ich nicht mehr benutze. Von den Haltern habe ich 2 an der Decke, so dass ich das Stativ versetzen kann. Das Stativ hält auch meine Spiegelreflexkamera.


Sonntag, 25. Mai 2014

Neue Absauganlage 2

Neue Absauganlage 1
Neue Absauganlage 3

Weiter gehts mit der Absauganlage. Die 4 Teile wurden verklebt. Das ging besser als ich gedacht habe. Mit Spanngurten verzurrt. Danach musste ich den Anschluss an den eigentlichen Zyclon machen. Einstück habe ich mit der Oberfräse gemacht. Leider war der Fräser nicht lang genug um auch noch eine Schräge zu Fräsen. Blieb also nur die Handarbeit.


Irgendwann passte der Kübel richtig auf den Einlasszylinder.

Das gibt der Ansaugkanal..

 .. der hier auf der Bandsäge die nötige Rundung bekommt.

Der Übergang von Eckig aus 100mm Rund passt perfekt in den Kanal und wird später noch verklebt und abgedichtet.

So sieht der eingeklebte Ansaugkanal von oben gesehen innen aus. War nicht so einfach da der Kanal nicht nur auf die Rundung muss sondern auch noch mit einem Winkel von etwa 11 Grad nach unten.

Hier habe ich den Kreis mit der Oberfräse hergestellt, der die Spirale im Zylinder wird.

Draufsicht auf den Zylinder mit eingeklebter Spirale.

Fertiger Zylinder mit abgedichteter Spirale.