Startseite

Freitag, 10. Juni 2011

Lochreihen bohren

Lochreihen bohren wollte ich immer schon mal. Leider ist das Tool von Festool auch entsprechend teuer. In meinem Buch: "Handbuch Oberfräse" gibt es eine Schablone zum Lochreihen bohren zum Selberbauen. Das fand ich allerdings recht aufwändig.
Warum nicht Dinge verwenden, die man schon hat. -

Also ab mit meiner vorhandenen 1400er Sägeschiene von Festool zu meinem Freund, der Maschinenbaumeister ist.

 Wir fertigten dann eine Bohrschablone an mit der wir in die Schiene 5mm Löcher im 32mm Abstand gebohrt haben.

Das Holzteil hatte ich noch von einer anderen Anwendung. Dort wurde nur in der Mitte ebenfalls ein 5mm Loch gebohrt.










Mein Freund hat mir dann noch auf der Drehbank einen schönen Dorn gedreht und fertig war das Lochreihentool.








Hab auch schon meine ersten Lochreihen gebohrt und es funktioniert wunderbar.

Kommentare:

  1. Hallo .
    Na das nenn ich ich doch mal innovativ. Gute Idee.
    Gruß Jörg

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    können Sie so etwas ev. auch für andere anfertigen?

    Ich habe leider keinen Maschinenbauer in der Nähe, hätte aber Interesse daran

    AntwortenLöschen
  3. Nein, tut mir leid. Das war ein Freundschaftsdienst.
    Gruß Achim

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Idee! Die einfachsten Lösungen sind immer die besten.

    AntwortenLöschen