Startseite

Mittwoch, 30. März 2011

Wohnzimmertisch aus Holz und Glas

Dieser Tisch ist schon über 15 Jahre alt. Da sieht man natürlich auch gebrauchsspuren.

 Wie so einige meiner Möbel ist er aus einer Verlegenheit entstanden. In dieser Zeit gab es fast nur Tische mit den Maßen 100cm x 100cm oder größer zu kaufen. Wir wollten aber einen Tisch mit nur 80cm Seitenlänge. Also hab ich ihn selbst gebaut.


Die Glasplatte hab ich mir anfertigen lassen. Die Säulen sind aus Buche, genau wie die Kugeln, die es fertig zu kaufen gibt. Eine Tischlerplatte rund gesägt und schwarz gestrichen.
Durch Zufall hab ich in irgendeinem Fachhandel (leider weiß ich nicht mehr wo) die Saugnäpfe mit Gewindestange gefunden. In die Rundstäbe habe ich Eindrehmuffen (Rampa® Muffen) eingedreht und fertig. Das hält so gut, dass man den Tisch an der Glasplatte anheben kann.
Die Kugeln liegen in der gefrästen Öffnung nur drin und lassen sich drehen oder herausnehmen.

1 Kommentar:

  1. Ein wirklich tolles Projekt. Es ist immer wieder faszinierend, was man aus Holz alles herstellen kann.

    AntwortenLöschen